Archiv der Kategorie: Laufberichte

Hier findet ihr meine Laufberichte.

Wieder in Bad Bramstedt …

… am 20. März 2021. Didi wollte erneut einen Individualmarathon in Bad Bramstedt laufen. Das Wetter zeigte sich nicht wirklich vielversprechend. Aber, für einen Läufer heißt es doch immer: Es gib kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung. Gunla Hittfeld, 23.03.2021

Hajos Biotop in der Sülldorfer Feldmark am 14. März 2021

Endlich war es soweit! Didi wollte nach einer kurzen Verletzungspause einen wiederholten Versuch starten und wieder einen Trainingsmarathon laufen. Ich war noch nie bei Hajo in seinem Biotop und freute mich, Hajo wiederzusehen. Didi und ich machten uns früh auf dem Weg zu Hajo. Als wir dort eintrafen … Gunla Hittfeld, 19.03.2021

Auf nach Northeim …

… für die Herausforderung, das Harztor in winterlicher Stimmung zu überwinden! Als wir am Vortag ankamen, ermöglichte uns der Parkplatz Am Lohgraben einen optimalen Stellplatz. Nachdem das WoMo in die gewünschte Parkposition gebracht worden war, schlug Didi … Gunla Hittfeld, 28.01.2021

An die Schmalfelder Au …

… ging diesmal unser Kurztrip. Didi wollte bei Dieter und Rita in Bad Bramstedt einen Marathon als Training laufen. Da es nach Bad Bramstedt nur etwa 72 km zu fahren waren, wurde diesmal eine Übernachtung im WoMo als überflüssig angesehen. Gunla Hittfeld, 20.01.2021

Am 31.10.2020 …

… fand der Wilhelmsthaler Schlosspark Marathon statt. Veranstalter Bernd hatte zu einer „privaten Laufveranstaltung“ im Wilhelmsthaler Schlosspark eingeladen. Didi wollte einen weiteren Zähler erreichen, bevor der „Lightlockdown“ am 02.11.2020 in Kraft treten sollte. Hier ist auch noch der link zu Didi’s Südsee-Reisebericht: www.dietricheberle1974mv.de/?p=9662 Viel Spaß beim Lesen! Gunla Hittfeld, 01.12.2012

Das Beste im Norden …

… sind der „46-Jahre-Retro Marathon Nordholz“ und der „Altenwalder Jurassic Marathon/Ultra“. Am 02.09.2020 starteten Didi und ich unsere Anreise in Richtung Norden. Das Wetter zeigte sich von seiner besten Seite. In Dorum-Neufeld sollten wir im „KNAUS Campingpark“ das Glück haben, einen schönen Stellplatz mit Blick auf den „Leuchtturm Obereversand“ zu bekommen. Da wir in der […]